Frühe Hilfen
für Kinder und Familien

Soziale Frühwarnsysteme
in Nordrhein-Westfalen

____________________

Aktuelles

Servicestelle zum 31.12.2009 eingestellt.

Die Servicestelle hat Ihr Beratungsangebot zum 31.12.2009 eingestellt. Die Tagungsdokumentation zur Abschlussveranstaltung am 26.3.2010 findet sich hier.

______________________

Tagungsdokumentation

Die Vorträge und Thesenpapiere der Foren des Kongresses "Frühe Hilfen" am 26.3.2010 in Duisburg können jetzt herunter geladen werden.

[zur Tagungsdoku...]

______________________

Fachtag Elternbesuchdienste

am 26.05.2010 in Köln
Umsetzung und Perspektiven in Nordrhein-Westfalen“
Aufgrund der großen Nachfrage sind weitere Anmeldungen möglich.

[zur Anmeldung...]

Ausgewählte Pressemitteilungen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Links zu Presseartikeln zur Verfügung, die sich mit dem Thema "Frühe Hilfen für Kinder und Familien" beschäftigen. Die Aktuellste finden Sie jeweils oben.

Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen: "Elternbriefe sind eine wertvolle Hilfe bei der Kindererziehung" - Vorstellung einer wissenschaftlichen Analyse >>Link<<
Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen: Minister Armin Laschet: "600 zertifizierte
Kinderschutzfachkräfte bis zum Jahresende"
>>Link<<
Stadt Dormagen: Schwangere erhalten ab Februar in Dormagen ein Info-Paket. 18.01.2008 >>Link<<
Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen: Ministerpräsident Jürgen Rüttgers wirbt für nordrhein-westfälisches Programm zur besseren Betreuung und zum besseren Schutz von Kindern. 19.12.2007 >>Link<<
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Bundesministerin von der Leyen: Frühwarnsystem läuft mit erstem Projekt an. 19.10.2006 >>Link<<
Stadt Münster. Presse- und Informationsamt: Soziales Frühwarnsystem in Coerde - Junge Familien erhalten Unterstützung / Handfeste Tipps. 08.11.2007 >>Link<<
Kreis Soest. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Pressereferent
Wilhelm Müschenborn: Bausteine für ein soziales Frühwarnsystem
21 Einrichtungen bei einer einjährigen Fortbildung des Kreisjugendamts vertreten. 24.10.2007
>>Link<<
Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen:Soziale Frühwarnsysteme in Nordrhein-Westfalen Minister Armin Laschet: "Herner Materialien" geben Hilfen zur fühzeitigen Erkennung von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern. 26.09.2007 >>Link<<
Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen: Kinderschutz: Land fördert landesweiten Ausbau der Sozialen Frühwarnsysteme. 27.08.2007 >>Link<<
Holger Klein: Frühzeitig auf Notlagen reagieren. Kölner Stadt Anzeiger. 02.08.2007 >>Link<<
Pressestelle Rhein-Sieg-Kreis: Jugendhilfe an der Oberen Sieg. Pressestelle Rhein-Sieg-Kreis. 01.08.2007 >>Link<<
Sabine Rieser: Soziale Frühwarnsystem: Handeln statt Grübeln. Deutsches Ärzteblatt. 25.05.2007 >>Link<<
Anja Katzke: Ein Nest für alle Kinder. RP Online. 10.05.2007 >>Link<<
Stadt Münster, Presse- und Informationsamt, 48127 Münster: Frühe Hilfen für Familien in Coerde. 04.05.2007. >>Link<<
Yvonne Jaworski: Arbeit der ehrenamtlichen Familienpaten unterstützen. In: Wochenanzieger Herford. 11.04.2007. >>Link<<
Stadt Rheda-Wiedenbrück: Schwierigkeiten frühzeitig wahrnehmen und gemeinsam handeln, Stadt und Caritas entwickeln soziales Frühwarnsystem. >>Link<<
Detlef Scherle: Wahrnemen, Warnen, Handeln. In: AZ, DZ, WN. 03.04.2007 >>Link<<
Elke Jäger: Hilfe bei Erziehung geben. In: Mitteldeutsche Zeitung. 20.03.2007 >>Link<<
Stefanie Jooss: Netzwerk für Probleme. In: Kölner Stadt-Anzeiger. 31.01.2007 >>Link<<
Natalie Wissmann: Land macht Auge auf. In: TAZ. 31.01.2007. >>Link<<
Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen: Landesregierung beschließt Handlungskonzept für einen besseren und wirksameren Kinderschutz - Flächendeckender Ausbau der Sozialen Frühwarnsysteme. 30.01.2007
>>Link<<
Hertener Allgemeine: Nicht allen Kindern geht es gut. Erschienen am 25.01.2007 >>Link<<
Gewerkschaft der Polizei: Sicherheit in Städten und Gemeinden Voraussetzung für Freiheit, Lebensqualität und Wachstum. Bündnis für Sicherheit in der Gewerkschaft verankern. Deutscher Städte- und Gemeindebund und Gewerkschaft der Polizei legen Aktionsprogramm vor. Erschienen am 13.12.2006 >>Link<<
Marc Raschke für das Schulministerium NRW: Je früher desto besser: Das Frühwarnsystem von Ibbenbüren. Dezember 2006
>>Link<<
Kölnische Rundschau: Das Wissen haben wir schon 07.12.2006
>>Link<<
ZDF-Heute: Erkennen-beurteilen-handeln 24.11.2006
>>Link<<
ZDF-Mittagsmagazin: NRW-Familienminister Laschet im ZDF-Mittagsmagazin: Soziale Frühwarnsysteme besser organisieren 24.11.2006
>>Link<<
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Bundesministerin von der Leyen: Frühwarnsystem läuft mit erstem Projekt an. 19.10.2006 >>Link<<
WAZ: Ein Fall Kevin ist in Witten undenkbar. 13.10.2006.
>>Link<<
WAZ: Ein Risiko bleibt - Frühwarnsysteme ausbauen. 13.10.2006.
>>Link<<
Miriam Mohr: Erkennen-Warnen-Handeln. Neue Epoche. Ausgabe vom 12.10.2006.
>>Link<<
Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen: "Soziales Frühwarnsystem" in Nordrhein-Westfalen Minister Laschet: 24 Städte und Gemeinden bieten mit Unterstützung des Landes gezielte frühe Förderung von Familien an. Herausgegeben am 15.05.2006.
>>Link<<
TAZ: Helfen, solange der Problemberg noch klein ist. von Annika Jöres. Erschienen am 06.11.2005.
>>Link<<