Frühe Hilfen
für Kinder und Familien

Soziale Frühwarnsysteme
in Nordrhein-Westfalen

____________________

Aktuelles

Servicestelle zum 31.12.2009 eingestellt.

Die Servicestelle hat Ihr Beratungsangebot zum 31.12.2009 eingestellt. Die Tagungsdokumentation zur Abschlussveranstaltung am 26.3.2010 findet sich hier.

______________________

Tagungsdokumentation

Die Vorträge und Thesenpapiere der Foren des Kongresses "Frühe Hilfen" am 26.3.2010 in Duisburg können jetzt herunter geladen werden.

[zur Tagungsdoku...]

______________________

Fachtag Elternbesuchdienste

am 26.05.2010 in Köln
Umsetzung und Perspektiven in Nordrhein-Westfalen“
Aufgrund der großen Nachfrage sind weitere Anmeldungen möglich.

[zur Anmeldung...]

Inhaltsangabe

Wolfgang Böttcher, Pascal Bastian, Virgina Lenzmann "Soziale Frühwarnsysteme - Evaluation des Modellprojekts in Nordrhein-Westfalen

Neuerscheinung in der Reihe Soziale Praxis -
hrsg. vom Institut für soziale Arbeit e. V., Münster

Wolfgang Böttcher, Pascal Bastian, Virgina Lenzmann "Soziale Frühwarnsysteme - Evaluation des Modellprojekts in Nordrhein-Westfalen (Waxmann Verlag Münster 2008, 148 S., br., 19,90 €, ISBN 978-3-8309-2006-9)

Um für Kinder und deren Familien in schwierigen Lebenssituationen Hilfe besser, früher und wirkungsvoller anbieten zu können, wurden in NRW bereits in den Jahren 2001 bis 2004 Modell-vorhaben zum Aufbau "Sozialer Frühwarnsysteme" auf den Weg gebracht. Hier wird die Evaluation der sechs Modellstandorte des Projekts vorgestellt.

Nach einem Einblick in die Konzeptidee wird ein Überblick zum Forschungsstand gegeben. Aus den Ergebnissen der einzelnen Standorte konnten gemeinsame Faktoren abgeleitet werden, die für das Gelingen sozialer Frühwarnsysteme bedeutsam sind. Weiter werden Herausforderungen vorgestellt, die sich für Projektentwickler beim Aufbau eines sozialen Frühwarnsystems ergeben können und praxisrelevante Fragen sowie Gestaltungsperspektiven diskutiert.

Ab sofort im Buchhandel erhältlich!

<zum Bestellformular> [pdf,132 KB]

<zum Waxmannverlag>